Core GTS 4

Item number: 4391

starting from 1.099,00 €

including 19% VAT., no shipping costs

Available now!

Delivery status: 1-2 days

Size
Color

There are variations of this item. Please select the variation you wish.


add items
add items
  • Core Sensor Bar 2S Pro


    Dies ist die mit Abstand leichteste Bar am Markt. Als innovativster und erfahrenster Hersteller von Kohlefaser-Kiteboards haben wir es uns nicht nehmen lassen, das
    einzigartig leichte und stabile Hightech-Material auch im Barsystem einzusetzen. Das Ergebnis unserer Entwicklung ist die Sensor 2S Pro Bar.
    Sie basiert zu 100 Prozent auf dem Sensor 2S Barsystem ? allerdings mit ganz besonders feinen Unterschieden in der Materialwahl:

    Replaceable Bar Inserts

    210G CARBON BAR

    Leichteste Bar am Markt für extrem direktes Steuern und superdefiniertes Feedback
     

    CARBON FIBer BAR

    Leichter geht´s nicht. Der Unibody-Holm der Sensor 2S Pro Bar besteht vollständig aus einem ultrasteifen Kohlefaser-Titan-Verbund, dessen Gewicht fast auf die magische
    200-Gramm-Marke sinkt ? bei gleichwertiger Bruchlast und noch höherer Steifigkeit.


    Full TECTANIUM® LINES

    Hochspannung made in Germany. Sowohl Flugleinen als auch Steuerleinen der Sensor 2S Pro Bar bestehen vollständig aus Tectanium.

    Das Hightech-Material wurden von einem renommierten deutschen Seillabor exklusiv für CORE entwickelt. Der komplett schwarze Leinensatz ist zehn Prozent dünner und leichter, erreicht aber dennoch eine rund 50 Prozent höhere Bruchlast. Vor allem die vierfach höhere Dehnungsresistenz sorgt für ein unerreicht präzises und direktes Steuer- und Fluggefühl, was sich vor allem in der Welle und bei Kiteloops bemerkbar macht. Bei Airs sorgt es zudem für extrem explosive Absprünge und noch mehr Sprunghöhe. Auch bei der Haltbarkeit setzen die Tectanium-Leinen der Sensor 2S Pro Bar Bestwerte.
    Dank des speziellen Beschichtungsverfahren ist die Leine erheblich verschleißfester und reibungsärmer. 

    TECTANIUM® LINES

        10 Prozent leichter und dünner
        50 Prozent mehr Bruchlast
        400 Prozent höhere Dehnungsresistenz


    CERAMIC UNTWIST

    Vergiss verdrehte Leinen. Die Sensor 2S Pro Bar sorgt dafür, dass du immer perfekt sortierte Frontleinen hast. Dank des extrem reibungs- und verschleißarmen Keramikkugellagers
    unterhalb des Rotor Heads dreht die Sensor 2S Pro Bar die Leinen immer sofort aus. Ganz ohne Zutun des Riders.
    Die Folge: optimale Kraftflüsse in jeder Situation und herausragende Langlebigkeit in Salzwasser und Sand.

    Perfekt balanciert. Ein weiterer wichtiger Grund für das komplett freie Ausdrehen des Keramikkugellagers und das klare Gespür für alle Flugzustände des Kites ist der
    verlängerte und S-förmig gekrümmte S-Neck oberhalb des Rotor Heads.
    Er sorgt dafür, dass die Zugkraft aus Safety und Depowerleine exakt symmetrisch und komplett frei von Hebelwirkungen in Rotor Head und Chickenloop
    eingeleitet werden ? kleines Detail, riesige Wirkung.


    Die direkteste Verbindung zwischen Rider und Kite. Die Frontleinen unterhalb des Y-Punktes bestehen aus dem exklusiv für CORE entwickelten, extrem dehnungsarmen Tectanium und
    gehen nahtlos in die Depowerleine über. Auf diese Weise erreicht die Sensor 2S Pro Bar einen optimalen, unterbrechungsfreien Kraftfluss vom Kite bis zum Rider.
    Dank der hochfesten Tectaniumfasern sind die Depowerleinen nicht nur extrem dehnungsarm und robust; alle Impulse und Kräfte des Kites werden auch direkt und unmittelbar an den Rider übertragen.

    Im Bereich der Bar ist die Depowerleine mit dem "S-Slide"-Hochleistungsmantel samt Gleitadditiven veredelt.
    Er erreicht extrem niedrige Reibungswerte, bietet dadurch erhebliche Vorteile für die mechanische Funktion und Freigängigkeit.
    Und hat auch ein dickes Komfortplus: Da er an den Fingern kaum Reibung erzeugt, produzieren selbst lange Sessions mit zentralem Griff direkt am Depowertampen keine Scheuerstellen.
    Tectanium S-Slide / Depower Lines
    Sensor 2S+ - Vario Lines (18, 20, 22, 24)

    Tectanium VARIO LINES

    Eine Bar, vier Leinenlängen. Die Sensor 2S Pro Bar verfügt statt der regulären 24-Meter-Leinen über einen variablen Leinensatz, ebenfalls aus hochwertiger deutscher Herstellung.
    Dadurch lassen sich mit wenigen Handgriffen gleich vier verschiedene Leinenlängen realisieren: Kurze Leinen für Wave und Kiteloops, mittlere Längen für
    komfortables Freeriden und lange Leinen für Race, Lightwind und Big Airs. Der dreifach segmentierte Leinensatz hat 18 Meter Grundlänge mit jeweils vier und zwei Meter langen Extensions.
    Da sich alle Segmente frei kombinieren lassen, kann man mit der Sensor 2S Pro Bar mühelos insgesamt vier verschiedene Leinenlängen fahren: 24, 22, 20 und 18 Meter.

    Darüber hinaus setzt die Sensor Pro Bar auf die
    innovativen und bewährten Detaillösungen des Sensor 2 Barsystems:

    TITANIUM CORE

    Hightech-Holm mit starkem Herzen. Im Zentrum des Unibody-Holms liegt das Geheimnis der Kraft der Sensor 2S Pro Bar: Dank eines speziell berechneten Titaniumträgers
    erreicht der 2S Pro Holm trotz seines federleichten Gewichts eine enorm hohe Bruchlast und Steifigkeit, die großen Anteil am typisch knackigen Fluggefühl der Sensor 2S Pro Bar hat.

    ROTOR QUICKRELEASE

    Ganz sicher den Dreh raus. Der in beide Richtungen drehbare Auslösemechanismus ermöglicht intuitive Notauslösungen in jeder Situation.
    Es ist nachgewiesen, dass bei einer Drehbewegung mehr Kraft aufgebracht werden kann. Zudem ist im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen auch kein Kraftaufwand gegen
    die Strömungsrichtung des Wassers erforderlich.
    Das Rotor-System übererfüllt damit nicht nur die höchsten Standards, sondern setzt Maßstäbe in puncto Sicherheit, wie unabhängige Tests regelmäßig beweisen.

    Ein weiterer Vorteil: Im Vergleich zu Schiebesystemen hat das Rotor Quickrelease eine deutlich kompaktere und leichtere Bauform.
    Bei gleichlangem Depowerweg befindet sich der Adjuster näher in Reichweite des Riders. Und das ist nicht nur ein Komfortplus, sondern bietet auch mehr Sicherheit in Grenzsituationen.

    SUPPORTED SINGLE FRONTLINE SAFETY (SSF)

    Das Beste aus drei Welten. Die exklusive SSF Safety vereint die Vorteile von Single Line Safety, doppelter Frontline-Safety und fünfter Leine ? ohne die
    Nachteile des jeweiligen Systems zu übernehmen: Im Falle einer Auslösung weht der Kite an nur einer Frontleine sofort drucklos aus, wird aber durch eine intelligente
    Leinenverkürzung der zweiten Frontleine immer in eine stabile, komfortable und besonders sichere Relaunch-Position geführt.
    Gerade beim harten Freestyle-Training oder in der Welle ist dies ein erheblicher Vorteil, der auch Ein- und Aufsteigern viel Kraft und Zeit spart.

    Extrakurz ist extrasicher. Alle Varianten des Sensor Barsystems werden standardmäßig mit der Short Safety Leash ausgeliefert.
    Sie ist nur 50 Zentimeter kurz und perfekt greifbar im Blickfeld des Riders. Immerhin zeigen Untersuchungen, dass nur ein sehr kleiner Teil der Kiter regelmäßig unhooked fährt.
    Dennoch sind viele mit langen Leashes auf dem Wasser ? ein reiner Coolness-Faktor mit großem Risiko.
    Denn lange Leashes sind nicht nur unsicherer auszulösen, sie verfangen sich auch häufig im Material.

    VARIO WIDTH

    Alle Kitegrößen gehorchen einer einzigen Bar. Dank der einfachen Umknüpfbarkeit der Steuerleinen an den Holmenden lässt sich die technische

    Sogar hier steckt Knowhow drin. Bei ausgehakten Manövern gleitet der seitlich angebrachte Chickenstick automatisch aus dem Zentrum des Chickenloops, damit er beim
    erneuten Einhaken nicht im Weg ist. Und eingehakt verhindert er das ungewollte Aushaken aus dem Trapezhaken.
    Sein Pendant, der Chickenloop, hat einen für die meisten Einsatzbereiche optimalen Durchmesser.


    SENSOR ADJUSTER

    Feindosiertes Trimmung. Die auf den Klemmenadjuster wirkende Kraft wird mit einer zusätzlichen Umlenkung über Gleitblöcke geviertelt.
    Das Resultat ist eine besonders leichtgängige und präzise Bedienbarkeit des Adjusters, selbst im obersten Windbereich.
    Und der Komfort geht noch weiter: Der Weg der Depower kann durch einfaches Verschieben der Adjusterklemme individuell auf die Körpergröße des Riders eingestellt werden.


    Haltbarkeit nach alter Meister Sitte. Ein kleines aber feines Detail der Sensor 2 Leinen sind die gespleißten Leinenenden.
    Sie werden nicht einfach nur durch Parallelnähte gesichert, sondern vor dem Vernähen aufwendig verspleißt.
    Das garantiert eine höhere Festigkeit und günstigere Aerodynamik ? und auch das Auslegen der Leinen geht flüssiger von der Hand.

    LINES MADE IN GERMANY

    Hochspannung made in Germany. Sämtliche Leinen der Sensor 2S Pro Bar werden nach höchsten Qualitätsstandards vom deutschen Leinenhersteller Liros gefertigt.
    Ein Name, der auch im Flugsport für gleichbleibend perfekte Verarbeitung steht.
    So werden etwa die Flugleinen bis hinunter zum Chickenloop nach einem speziellen Verfahren unter Hitze vorgereckt.
    Bei einer Dicke von nur 1,8 Millimeter erreichen die Leinen der Sensor 2S Pro Bar eine sehr hohe Bruchlast ? und gehen schon beim Auslegen am Strand besonders leichtgängig von der Hand.
    Ein feines Detail sind auch die Leinenenden. Sie werden nicht nur durch herkömmliche Parallelnähte gesichert, sondern vor dem Vernähen aufwendig verspleißt. 

  • Core Sensor Bar 2S/+

    Mit dem brandneuen S-System

    Sensor 2S

    Das einzigartige Sensor-Gefühl liegt in der intensiven Spürbarkeit des Kites und dem unglaublich intuitiv-präzisen Steuergefühl.
    Mit dem brandneuen S-System gehen wir genau an diesem Punkt noch eine Entwicklungsstufe weiter.
    Die Sensor 2S Bar erweitert die Technik der Sensor 2 Bar um drei neu entwickelte Features. Sie sorgen für störungsfreie Kraftflüsse und ein optimales Zusammenspiel aller Komponenten.
    Wie sich das auf dem Wasser anfühlt, lässt sich nicht beschreiben. Du musst es einfach erleben ? jetzt bei deinem CORE Händler.

    CERAMIC UNTWIST

    Vergiss verdrehte Leinen. Die Sensor 2S Bar sorgt dafür, dass du immer perfekt sortierte Frontleinen hast.
    Dank des extrem reibungs- und verschleißarmen Keramikkugellagers unterhalb des Rotor Heads dreht die Sensor 2S Bar die Leinen immer sofort aus.
    Ganz ohne Zutun des Riders. Die Folge: optimale Kraftflüsse in jeder Situation und herausragende Langlebigkeit in Salzwasser und Sand.


    Perfekt balanciert. Ein weiterer wichtiger Grund für das komplett freie Ausdrehen des Keramikkugellagers und das klare Gespür für alle Flugzustände des Kites ist
    der verlängerte und S-förmig gekrümmte S-Neck oberhalb des Rotor Heads.
    Er sorgt dafür, dass die Zugkraft aus Safety und Depowerleine exakt symmetrisch und komplett frei von Hebelwirkungen in Rotor Head und
    Chickenloop eingeleitet werden ? kleines Detail, riesige Wirkung.


    TECTANIUM S-SLIDE / DEPOWER LINES

    Die direkteste Verbindung zwischen Rider und Kite. Die Frontleinen unterhalb des Y-Punktes bestehen aus dem exklusiv für CORE entwickelten, extrem dehnungsarmen Tectanium
    und gehen nahtlos in die Depowerleine über. Auf diese Weise erreicht die Sensor 2S Bar einen optimalen, unterbrechungsfreien Kraftfluss vom Kite bis zum Rider.
    Dank der hochfesten Tectaniumfasern sind die Depowerleinen nicht nur extrem dehnungsarm und robust; alle Impulse und Kräfte des Kites werden auch direkt und unmittelbar an den Rider übertragen. 

    Im Bereich der Bar ist die Depowerleine mit dem "S-Slide"-Hochleistungsmantel samt Gleitadditiven veredelt.
    Er erreicht extrem niedrige Reibungswerte, bietet dadurch erhebliche Vorteile für die mechanische Funktion und Freigängigkeit.
    Und hat auch ein dickes Komfortplus: Da er an den Fingern kaum Reibung erzeugt, produzieren selbst lange Sessions mit zentralem Griff direkt am Depowertampen keine Scheuerstellen.

    Weniger ist mehr. Der Holm der Sensor 2S Bar wird inklusive der Holmenden aus einem Stück gefertigt. Er wiegt gerade mal 230 Gramm.
    Das ist wirklich extrem leicht. Die Folge: Dank des signifikant geringeren Massenträgheitsmoments und der optimalen Hebelwirkung der abgeflachten Bar-Enden
    fühlen sich Steuerbewegungen mit der Sensor 2S Bar unvergleichlich leicht und frei an.
    Dies ist eines der Geheimnisse hinter dem einzigartigen Sensor-Gefühl: besonders intensive Spürbarkeit und spielerisch-präzise Führung des Kites.
    Und dank des komfortablen EVA-Belages mit Profilprägung bietet die Sensor 2S Bar optimalen Grip und liegt auch bei längeren Sessions sehr angenehm in der Hand.


    Hightech-Holm mit starkem Herzen. Im Zentrum des Unibody-Holms liegt das Geheimnis der Kraft der Sensor 2S Bar: Dank eines speziell berechneten Titaniumträgers
    erreicht der Sensor 2S Holm trotz seines federleichten Gewichts eine enorm hohe Bruchlast und Steifigkeit, die großen Anteil am typisch knackigen Fluggefühl des Sensor 2 Barsystems hat.

    Ganz sicher den Dreh raus. Der in beide Richtungen drehbare Auslösemechanismus ermöglicht intuitive Notauslösungen in jeder Situation.
    Es ist nachgewiesen, dass bei einer Drehbewegung mehr Kraft aufgebracht werden kann.
    Zudem ist im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen auch kein Kraftaufwand gegen die Strömungsrichtung des Wassers erforderlich.
    Das Rotor-System übererfüllt damit nicht nur die höchsten Standards, sondern setzt Maßstäbe in puncto Sicherheit, wie unabhängige Tests regelmäßig beweisen.

    Ein weiterer Vorteil: Im Vergleich zu Schiebesystemen hat das Rotor Quickrelease eine deutlich kompaktere und leichtere Bauform.
    Bei gleichlangem Depowerweg befindet sich der Adjuster näher in Reichweite des Riders. Und das ist nicht nur ein Komfortplus, sondern bietet auch mehr Sicherheit in Grenzsituationen.

    SUPPORTED SINGLE FrontLINE SAFETY (SSF)

    Das Beste aus drei Welten. Die exklusive SSF Safety vereint die Vorteile von Single Line Safety, doppelter Frontline-Safety und fünfter Leine ? ohne die Nachteile
    des jeweiligen Systems zu übernehmen: Im Falle einer Auslösung weht der Kite an nur einer Frontleine sofort drucklos aus, wird aber durch eine intelligente Leinenverkürzung
    der zweiten Frontleine immer in eine stabile, komfortable und besonders sichere Relaunch-Position geführt.
    Gerade beim harten Freestyle-Training oder in der Welle ist dies ein erheblicher Vorteil, der auch Ein- und Aufsteigern viel Kraft und Zeit spart.

    Extrakurz ist extrasicher. Alle Varianten des Sensor Barsystems werden standardmäßig mit der Short Safety Leash ausgeliefert.
    Sie ist nur 50 Zentimeter kurz und ihr Auslöser befindet sich vorn am Trapez, also perfekt greifbar im Blickfeld des Riders.
    Immerhin zeigen Untersuchungen, dass nur ein sehr kleiner Teil der Kiter regelmäßig unhooked fährt.
    Dennoch sind viele mit langen Leashes auf dem Wasser ? ein reiner Coolness-Faktor mit großem Risiko.
    Denn lange Leashes sind nicht nur unsicherer auszulösen, sie verfangen sich auch häufig im Material.

    SPLICED ENDS

    Haltbarkeit nach alter Meister Sitte. Ein kleines aber feines Detail der Sensor 2 Leinen sind die gespleißten Leinenenden.
    Sie werden nicht einfach nur durch Parallelnähte gesichert, sondern vor dem Vernähen aufwendig verspleißt.
    Das garantiert eine höhere Festigkeit und günstigere Aerodynamik ? und auch das Auslegen der Leinen geht flüssiger von der Hand.

    Lines Made in Germany
    24 Meter LINES MADE IN GERMANY

    Hochspannung made in Germany. Sämtliche Leinen der Sensor 2S Bar werden nach höchsten Qualitätsstandards vom deutschen Leinenhersteller Liros gefertigt.
    Ein Name, der auch im Flugsport für gleichbleibend perfekte Verarbeitung steht. So werden etwa die Flugleinen bis hinunter zum Chickenloop nach einem speziellen Verfahren unter Hitze vorgereckt.
    Bei einer Dicke von nur 1,8 Millimeter erreichen die Leinen der Sensor 2S Bar eine Bruchlast von 368 Kilogramm ? und gehen schon beim Auslegen am Strand besonders leichtgängig von der Hand.
    Ein feines Detail  sind auch die Leinenenden. Sie werden nicht nur durch herkömmliche Parallelnähte gesichert, sondern vor dem Vernähen aufwendig verspleißt. 

    VARIO WIDTH

    Alle Kitegrößen gehorchen einer einzigen Bar.
    Dank der einfachen Umknüpfbarkeit der Steuerleinen an den Holmenden lässt sich die technische Barbreite um sechs Zentimeter zwischen 46 und 52 Zentimeter verstellen.
    Auf diese Weise deckt die Sensor 2S Bar die gesamte Kiterange von vier bis 19 Quadratmeter ab.

    Sogar hier steckt Knowhow drin. Bei ausgehakten Manövern gleitet der seitlich angebrachte Chickenstick automatisch aus dem Zentrum des
    Chickenloops, damit er beim erneuten Einhaken nicht im Weg ist. Und eingehakt verhindert er das ungewollte Aushaken aus dem Trapezhaken.
    Sein Pendant, der Chickenloop, hat einen für die meisten Einsatzbereiche optimalen Durchmesser.

    SENSOR ADJUSTER

    Feindosiertes Trimmung. Die auf den Klemmenadjuster wirkende Kraft wird mit einer zusätzlichen Umlenkung über Gleitblöcke geviertelt.
    Das Resultat ist eine besonders leichtgängige und präzise Bedienbarkeit des Adjusters, selbst im obersten Windbereich.
    Und der Komfort geht noch weiter: Der Weg der Depower kann durch einfaches Verschieben der Adjusterklemme individuell auf die Körpergröße des Riders eingestellt werden.

    Sensor 2+ - Vario Lines (18, 20, 22, 24)

    VIER LEINENLÄNGEN AN NUR EINER BAR: 24, 22, 20 UND 18 METER

    Die Sensor 2S Bar ist auch in einer Plus-Variante verfügbar. Statt der regulären 24-Meter-Leinen verfügt sie über einen variablen Leinensatz, ebenfalls aus hochwertiger deutscher Herstellung.
    Dadurch lassen sich mit wenigen Handgriffen gleich vier verschiedene Leinenlängen realisieren: Kurze Leinen für Wave und Kiteloops, mittlere Längen für komfortables
    Freeriden und lange Leinen für Race, Lightwind und Big Airs. Der dreifach segmentierte Leinensatz hat 18 Meter Grundlänge mit jeweils vier und zwei Meter langen Extensions.
    Da sich alle Segmente frei kombinieren lassen, kann man mit der Sensor 2S+ Bar mühelos insgesamt vier verschiedene Leinenlängen fahren: 24, 22, 20 und 18 Meter.

    CORE Sensor - Ceramic Untwist Animation from CORE Kiteboarding on Vimeo.

  • Core Sensor Bar 2S/+

    Mit dem brandneuen S-System

    Sensor 2S

    Das einzigartige Sensor-Gefühl liegt in der intensiven Spürbarkeit des Kites und dem unglaublich intuitiv-präzisen Steuergefühl.
    Mit dem brandneuen S-System gehen wir genau an diesem Punkt noch eine Entwicklungsstufe weiter.
    Die Sensor 2S Bar erweitert die Technik der Sensor 2 Bar um drei neu entwickelte Features. Sie sorgen für störungsfreie Kraftflüsse und ein optimales Zusammenspiel aller Komponenten.
    Wie sich das auf dem Wasser anfühlt, lässt sich nicht beschreiben. Du musst es einfach erleben ? jetzt bei deinem CORE Händler.

    CERAMIC UNTWIST

    Vergiss verdrehte Leinen. Die Sensor 2S Bar sorgt dafür, dass du immer perfekt sortierte Frontleinen hast.
    Dank des extrem reibungs- und verschleißarmen Keramikkugellagers unterhalb des Rotor Heads dreht die Sensor 2S Bar die Leinen immer sofort aus.
    Ganz ohne Zutun des Riders. Die Folge: optimale Kraftflüsse in jeder Situation und herausragende Langlebigkeit in Salzwasser und Sand.


    Perfekt balanciert. Ein weiterer wichtiger Grund für das komplett freie Ausdrehen des Keramikkugellagers und das klare Gespür für alle Flugzustände des Kites ist
    der verlängerte und S-förmig gekrümmte S-Neck oberhalb des Rotor Heads.
    Er sorgt dafür, dass die Zugkraft aus Safety und Depowerleine exakt symmetrisch und komplett frei von Hebelwirkungen in Rotor Head und
    Chickenloop eingeleitet werden ? kleines Detail, riesige Wirkung.


    TECTANIUM S-SLIDE / DEPOWER LINES

    Die direkteste Verbindung zwischen Rider und Kite. Die Frontleinen unterhalb des Y-Punktes bestehen aus dem exklusiv für CORE entwickelten, extrem dehnungsarmen Tectanium
    und gehen nahtlos in die Depowerleine über. Auf diese Weise erreicht die Sensor 2S Bar einen optimalen, unterbrechungsfreien Kraftfluss vom Kite bis zum Rider.
    Dank der hochfesten Tectaniumfasern sind die Depowerleinen nicht nur extrem dehnungsarm und robust; alle Impulse und Kräfte des Kites werden auch direkt und unmittelbar an den Rider übertragen. 

    Im Bereich der Bar ist die Depowerleine mit dem "S-Slide"-Hochleistungsmantel samt Gleitadditiven veredelt.
    Er erreicht extrem niedrige Reibungswerte, bietet dadurch erhebliche Vorteile für die mechanische Funktion und Freigängigkeit.
    Und hat auch ein dickes Komfortplus: Da er an den Fingern kaum Reibung erzeugt, produzieren selbst lange Sessions mit zentralem Griff direkt am Depowertampen keine Scheuerstellen.

    Weniger ist mehr. Der Holm der Sensor 2S Bar wird inklusive der Holmenden aus einem Stück gefertigt. Er wiegt gerade mal 230 Gramm.
    Das ist wirklich extrem leicht. Die Folge: Dank des signifikant geringeren Massenträgheitsmoments und der optimalen Hebelwirkung der abgeflachten Bar-Enden
    fühlen sich Steuerbewegungen mit der Sensor 2S Bar unvergleichlich leicht und frei an.
    Dies ist eines der Geheimnisse hinter dem einzigartigen Sensor-Gefühl: besonders intensive Spürbarkeit und spielerisch-präzise Führung des Kites.
    Und dank des komfortablen EVA-Belages mit Profilprägung bietet die Sensor 2S Bar optimalen Grip und liegt auch bei längeren Sessions sehr angenehm in der Hand.


    Hightech-Holm mit starkem Herzen. Im Zentrum des Unibody-Holms liegt das Geheimnis der Kraft der Sensor 2S Bar: Dank eines speziell berechneten Titaniumträgers
    erreicht der Sensor 2S Holm trotz seines federleichten Gewichts eine enorm hohe Bruchlast und Steifigkeit, die großen Anteil am typisch knackigen Fluggefühl des Sensor 2 Barsystems hat.

    Ganz sicher den Dreh raus. Der in beide Richtungen drehbare Auslösemechanismus ermöglicht intuitive Notauslösungen in jeder Situation.
    Es ist nachgewiesen, dass bei einer Drehbewegung mehr Kraft aufgebracht werden kann.
    Zudem ist im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen auch kein Kraftaufwand gegen die Strömungsrichtung des Wassers erforderlich.
    Das Rotor-System übererfüllt damit nicht nur die höchsten Standards, sondern setzt Maßstäbe in puncto Sicherheit, wie unabhängige Tests regelmäßig beweisen.

    Ein weiterer Vorteil: Im Vergleich zu Schiebesystemen hat das Rotor Quickrelease eine deutlich kompaktere und leichtere Bauform.
    Bei gleichlangem Depowerweg befindet sich der Adjuster näher in Reichweite des Riders. Und das ist nicht nur ein Komfortplus, sondern bietet auch mehr Sicherheit in Grenzsituationen.

    SUPPORTED SINGLE FrontLINE SAFETY (SSF)

    Das Beste aus drei Welten. Die exklusive SSF Safety vereint die Vorteile von Single Line Safety, doppelter Frontline-Safety und fünfter Leine ? ohne die Nachteile
    des jeweiligen Systems zu übernehmen: Im Falle einer Auslösung weht der Kite an nur einer Frontleine sofort drucklos aus, wird aber durch eine intelligente Leinenverkürzung
    der zweiten Frontleine immer in eine stabile, komfortable und besonders sichere Relaunch-Position geführt.
    Gerade beim harten Freestyle-Training oder in der Welle ist dies ein erheblicher Vorteil, der auch Ein- und Aufsteigern viel Kraft und Zeit spart.

    Extrakurz ist extrasicher. Alle Varianten des Sensor Barsystems werden standardmäßig mit der Short Safety Leash ausgeliefert.
    Sie ist nur 50 Zentimeter kurz und ihr Auslöser befindet sich vorn am Trapez, also perfekt greifbar im Blickfeld des Riders.
    Immerhin zeigen Untersuchungen, dass nur ein sehr kleiner Teil der Kiter regelmäßig unhooked fährt.
    Dennoch sind viele mit langen Leashes auf dem Wasser ? ein reiner Coolness-Faktor mit großem Risiko.
    Denn lange Leashes sind nicht nur unsicherer auszulösen, sie verfangen sich auch häufig im Material.

    SPLICED ENDS

    Haltbarkeit nach alter Meister Sitte. Ein kleines aber feines Detail der Sensor 2 Leinen sind die gespleißten Leinenenden.
    Sie werden nicht einfach nur durch Parallelnähte gesichert, sondern vor dem Vernähen aufwendig verspleißt.
    Das garantiert eine höhere Festigkeit und günstigere Aerodynamik ? und auch das Auslegen der Leinen geht flüssiger von der Hand.

    Lines Made in Germany
    24 Meter LINES MADE IN GERMANY

    Hochspannung made in Germany. Sämtliche Leinen der Sensor 2S Bar werden nach höchsten Qualitätsstandards vom deutschen Leinenhersteller Liros gefertigt.
    Ein Name, der auch im Flugsport für gleichbleibend perfekte Verarbeitung steht. So werden etwa die Flugleinen bis hinunter zum Chickenloop nach einem speziellen Verfahren unter Hitze vorgereckt.
    Bei einer Dicke von nur 1,8 Millimeter erreichen die Leinen der Sensor 2S Bar eine Bruchlast von 368 Kilogramm ? und gehen schon beim Auslegen am Strand besonders leichtgängig von der Hand.
    Ein feines Detail  sind auch die Leinenenden. Sie werden nicht nur durch herkömmliche Parallelnähte gesichert, sondern vor dem Vernähen aufwendig verspleißt. 

    VARIO WIDTH

    Alle Kitegrößen gehorchen einer einzigen Bar.
    Dank der einfachen Umknüpfbarkeit der Steuerleinen an den Holmenden lässt sich die technische Barbreite um sechs Zentimeter zwischen 46 und 52 Zentimeter verstellen.
    Auf diese Weise deckt die Sensor 2S Bar die gesamte Kiterange von vier bis 19 Quadratmeter ab.

    Sogar hier steckt Knowhow drin. Bei ausgehakten Manövern gleitet der seitlich angebrachte Chickenstick automatisch aus dem Zentrum des
    Chickenloops, damit er beim erneuten Einhaken nicht im Weg ist. Und eingehakt verhindert er das ungewollte Aushaken aus dem Trapezhaken.
    Sein Pendant, der Chickenloop, hat einen für die meisten Einsatzbereiche optimalen Durchmesser.

    SENSOR ADJUSTER

    Feindosiertes Trimmung. Die auf den Klemmenadjuster wirkende Kraft wird mit einer zusätzlichen Umlenkung über Gleitblöcke geviertelt.
    Das Resultat ist eine besonders leichtgängige und präzise Bedienbarkeit des Adjusters, selbst im obersten Windbereich.
    Und der Komfort geht noch weiter: Der Weg der Depower kann durch einfaches Verschieben der Adjusterklemme individuell auf die Körpergröße des Riders eingestellt werden.

    Sensor 2+ - Vario Lines (18, 20, 22, 24)

    VIER LEINENLÄNGEN AN NUR EINER BAR: 24, 22, 20 UND 18 METER

    Die Sensor 2S Bar ist auch in einer Plus-Variante verfügbar. Statt der regulären 24-Meter-Leinen verfügt sie über einen variablen Leinensatz, ebenfalls aus hochwertiger deutscher Herstellung.
    Dadurch lassen sich mit wenigen Handgriffen gleich vier verschiedene Leinenlängen realisieren: Kurze Leinen für Wave und Kiteloops, mittlere Längen für komfortables
    Freeriden und lange Leinen für Race, Lightwind und Big Airs. Der dreifach segmentierte Leinensatz hat 18 Meter Grundlänge mit jeweils vier und zwei Meter langen Extensions.
    Da sich alle Segmente frei kombinieren lassen, kann man mit der Sensor 2S+ Bar mühelos insgesamt vier verschiedene Leinenlängen fahren: 24, 22, 20 und 18 Meter.

    CORE Sensor - Ceramic Untwist Animation from CORE Kiteboarding on Vimeo.

  • CORE Pump 2.0 L/XL

    Ganz neu konstruierte CORE Pump 2.0.

    Das komplett schwarze Modell hat einen längeren Pumpenkörper, einen stärker ausgeprägten Griff, einen dickeren Schlauch und einen pfeilförmigen Standfuß.

    Die größten Innovationen stecken allerdings im Inneren:

    Der Pumpenlauf ist erheblich reibungsärmer, wodurch das Aufpumpen des Kites spürbar leichter und schneller von der Hand geht.
    Ein ganz besonderer Leckerbissen ist zudem der ganz neue -Sandwächter-, dessen Membran das Eindringen von Sandkörnern in die Ansaugöffnung erheblich erschwert ?
    und damit nicht nur die Pumpe, sondern auch die Bladder des Kites schützt.
    Dank beiliegender Adapter belüftet die neue CORE Pump 2.0 nicht nur CORE Kites, sondern auch viele andere gängige Ventilsysteme.

    Hier alle technischen Features in der Übersicht:

    EXTREM LEICHTGÄNGIGES PUMPEN
    Federleicht und blitzschnell pumpen. Dank neuartiger Materialien, Dichtungen und Beschichtungen gleitet der Kolben besonders leicht durch den Pumpenzylinder.
    Zudem hat das innere Rohr, das die Luft in den Schlauch leitet, einen größeren Durchmesser ? dies erleichtert den Luftdurchsatz und damit auch den Kraftaufwand.

    Sandwächter-Funktion
    Lass den Sand einfach draußen. Statt über eine ungeschützte Deflate-Öffnung saugt die neue Pumpe ihre Luft nun über den Sandwächter an.
    Dabei handelt es sich um eine spezielle Ansaugöffnung gut geschützt oberhalb der Griffe, die zusätzlich mit einer Schaumstoff-Membran vor Sandeinzug geschützt ist ? mit zwei entscheidenden Vorteilen

    Das Pumpeninnere und ihre Leichtgängigkeit sind besser gegen Sand geschützt.
    Auch in den Kite gelangen auf diese Weise erheblich weniger Sandkörner ? was auch die Lebensdauer der Bladder erheblich verlängert.

    Umschaltung Doppel-/Einzelhub
    Mehr Druck auf einen Dreh. Wer zum Schluss für die Extraportion Druck in den Tubes sorgen möchte, freut sich über das kleine Drehventil an der Rückseite der Pumpe.
    Es schaltet die Pumpe wahlweise auf Doppel- oder Einzelhub.
    digital geeichtes, integriertes Manometer

    Den richtigen Druck immer im Blick. Ein ganz neues, digital geeichtes Manometer misst beim Pumpen permanent den im Kite anliegenden Druck.
    Dank seiner farblich markierten Skala lässt sich sofort erkennen, wann der optimale Druck erreicht ist.
    Das Manometer sitzt zudem robust integriert und perfekt ablesbar genau zwischen den Pumpengriffen.
    längerer Pumpenkörper, längerer Hub

    Noch mehr Luft holen. Der Pumpenzylinder ist einige Zentimeter länger als beim Vorgängermodell.
    Dies erlaubt eine aufrechtere Haltung, schont den Rücken und vergrößert das gepumpte Luftvolumen bei jedem einzelnen Pumpenstoß.
    ergonomischere Griffe

    Bereit für dein ganzes Körpergewicht. Die Pumpengriffe sind länger konstruiert, haben Fingermulden und vor allem eine ergonomische, viel breitere Auflagefläche.
    Auf diese Weise macht die neue CORE Pumpe es dir besonders leicht, dein Körpergewicht in jeden Pumpenstoß zu legen.
    verstärkte Pumpenleine

    Mit Kitepumpen wird nicht gerade liebevoll umgegangen. Deshalb haben wir die neue Pumpe in allen Details konsequent auf Heavy-Duty-Einsätze ausgelegt.
    So auch die Pumpenleine. Sie ist doppelt so dick und mit einem verstärkten Kitehaken ausgestattet.

       L - 4,8 L.
    XL - 5,6 L.

Your configuration



Downloads

Name Description File type Preview

Description

Core GTS 4

THE UNDISPUTED MEGALOOP CHAMP.

Meet the newest member of the Universal+ Series: The indomitable GTS4. Built with the same radical, 3 strut, bridled, C-kite configuration as its forerunner.
But now, with more precision; a prodigious operating range;  and dare we say, a little more badassery. The 4th generation of the legendary GTS series sports refinements to its Future-C shape, bridles, and construction.
Refinements that make the GTS4 more powerful, precise, and responsive. On the rail. In the tube. Or in the air.
Experience our interpretation of controlled aggression embodied in: Powerful, controllable, turns with a radius that extends just beyond its wingtips.
Superb bar feel by virtue of its shorter Short Bridle System. And unbelievably responsive ExoTex construction. GTS4. Exactly what you would expect from CORE. And a little more.

An easy choice for unhooked freestyle, relaxed freeriding, or waves of any size. With its linear and predictable behavior, you might even think the new GTS4 is virtually connected to your cortex.
Its signature turns complement any transition and gets you going when that big wave is chasing you down. Try the ultra-agile wave...unhooked...kiteloop machine soon. And unleash your inner freestyle ninja.

FUTURE-C SHAPE

The Gen4 carries over that familiar GTS C-kite feel that we all have come to love except now it enjoys a little more range on the high end. We added improved back-stall prevention to its smooth and controllable kiteloops.
Credit a slightly increased aspect ratio and some other top secret enhancements for the GTS4?s radical versatility.
Future-C Shape - GTS4
3 STRUT FRAME

Three struts promote more twist than five. More twist initiates faster turns. Fewer struts also reduce kite weight which benefits slack-lined drifting. GTS4. Your perfect partner, on the North Shore or at the Slick.

RADICAL REACTION TIPS

The GTS4 inherits cat-like reflexes from its square-ish, ?C-style?, wingtips. Gen4 refinements include Radical Reaction Tips that are slightly more square and downward sloping towards the trailing edge.
GTS4 - Radical Reaction Tips

EXOTEX®
Made in Germany. And exceptionally durable. ExoTex?s new asymmetrical Dacron weave and emulsion (protective coating) process is specifically developed for our exoskeleton frames to prevent bulging, ripping and UV degradation.
The no stretch fabric also improves airflow by permitting reduced leading edge and strut diameters. Despite reducing strut diameters, the more robust ExoTex exoskeleton reduces flutter; improves flight stability and delivers superb rider feedback. 

Exclusive to CORE. Our, industry leading, triple ripstop canopy fabric is protected and strengthened with three different coating processes called emulsions.
CoreTex sets new benchmarks in breaking strength, tear resistance, longevity, UV protection and elongation. Feel the tight, crisp signature only a CoreTex kite can deliver.


ULTRASHORT BRIDLE SYSTEM
A little shorter and even sweeter. The un-bowtie-able, two pulley, bridle system is shorter on the new GTS4 which improves bar reaction, feel and positional feedback.
And for this kiteloop machine, having precise bar control in your hands is a bonus when you?re blind and upside down.


Kite speed and bar pressure is a matter of choice. Your choice. With fully adjustable back line tension (aka trim), bar pressure and kite turning speed, our quick adjusting trim system gives you the freedom to ride any way you like.
But don?t worry, the kite comes out of the bag ready to fly so you can play with the adjustments later.

No special hose adapter to misplace here! The reinforced Speed Valve 2 connects directly to any standard 20mm OD twist lock pump hose. The Speed Valve 2 maximizes airflow, minimizes inflation times and noticeably reduces pump pressure.
This inflation/deflation system is so good you may even leave your electric pump at home.

First one on the water wins! We installed big strut distribution hoses and designed aerodynamic strut valves to make air flow faster into the struts. We did this all for you because we know how much you enjoy inflating your kite.

Extra protection where you need it most. Extreme abrasion resistant patches on leading edge segment seams and strut attachment points will give you another level of protection from those perfectly placed beach hazards.

The GTS4 is fully compatible with the Sensor 2, Sensor 2S or the carbon fiber Sensor 2S Pro bar which feature precise kite control and our unparalleled Supported Single Frontline Safety (SSF) system.
The super clean design has no bobbles to interfere with your style and the ingenious no sag flag/safety line is more aerodynamic (and looks better!).


INSTANT RELAUNCH
Failed handle pass? No worries. With a quick tug, the GTS4 is designed to quickly drift into a perfect relaunch position. So go ahead and try again, you know your GTS4 has your back.

CORE kites are built to last. Our legendary durability is backed by a 6 year parts availability guarantee. We will stock all GTS4 replacement parts for a minimum of six years from date of purchase.

Delivery includes GTS4 kite, custom backpack, pro repair kit and manual.


COMPATIBILITY
The GTS4 is fully compatible with the Sensor 2 bar, Sensor 2S bar and Sensor 2S Pro bar.

GTS4 LW
LIGHT WIND FREESTYLE MAGIC.
Don?t sit on the beach and mope. Get out there and play with the new GTS4 LW lightwind edition. Because you want to do more than just mow the lawn.

 


Brands: Core
Year: 2017

JOIN US for EXCLUSIVE OFFERS